Was sind Schleifteller

Schleifteller sind Werkzeuge, die auf verschiedene Schleifer und Fräsen aufgesetzt werden.

Mit Schleifteller können optimal mineralische Untergründe geschliffen werden. Schleifteller in Kombination mit Schleifgeräten vereinfachen den Schleifvorgang enorm. Durch den meist selbstrotierenden Schleifteller können Oberflächen effektiv bearbeitet werden. Dabei werden bei Schleifteller grundsätzlich zwei unterschiedliche Arten unterschieden:

  • Das altbekannte System über Klemmen und Spannflasch mit einer Spannmutter, üblich bei Trennscheiben.
  • Das neuere System mit eingearbeiteter Spannmutter (oft M14), welche unter extremsten Bedingungen einen Schlupf verhindert.

Schleifteller können in den verschiedensten Bereichen eingesetzt werden.

Schleifteller Größen

Das sollten Sie bei der Schleiftellergröße beachten

Jeder Schleifer (z. B. Exzenterschleifer) ist auf eine bestimmte Schleiftellergröße hin gebaut. Daher darf auf einen Schleifer mit Durchmesser von 100mm beispielsweise kein größerer Schleifteller montiert werden, da es sonst zu einer erheblichen Unwucht führen kann.

Schleifteller Gewichte

Jeder Schleifteller hat ein eigenes Gewicht

Achten Sie beim Kauf eines Schleiftellers immer darauf, ob der Schleifteller aus einem gesamten Teil besteht oder beispielsweise aus mehreren Komponenten "zusammengeklebt" ist. Die mehrschichtigen Schleifteller können aufgrund des höheren Gewichts zur Unwucht neigen (oft bei Schleifteller mit 125mm Durchmesser).

Schleifteller Härtegrade

Nicht nur bei Reifen gibt es Härtegrade, auch bei Schleifteller

  • Weicher Härtegrad Vorteil: Die Auflagefläche wird vergrößert, wenn leichter Druck auf den Schleifteller ausgeübt wird. Dadurch wird eine größere Fläche effektiver und schonender geschliffen - und die Kanten werden nicht so schnell verschliffen. Nachteil: Im weichen PUR-Schaum des Schleiftellers wird sehr viel Schleif-Energie vernichtet. Dies führt zu einem schnelleren Zerstören der Schaum-Schicht. Dies bedeutet, dass die weichen Schleifteller die geringste Standzeit haben.
  • Mittlerer Härtegrad Vorteil: Die Schleifteller medium = mittelhart können universell eingesetzt werden. Nachteil: Die Standzeiten der medium Schleifteller sind höher als die der soften Schleifteller.
  • Harter Härtegrad Vorteil: Die harten Schleifteller haben die längsten Standzeiten. Wer plane Flächen zu schleifen hat, die auch noch hochglänzend lackiert werden, der muss harte Schleifteller einsetzen. Nachteil: Nicht für Rundungen geeignet, da diese nur mit einem sehr kleinen Teil des Schleiftellers geschliffen werden. Man schleift auf Wölbungen eher partiell kleine, plane Flächen rein, die man besonders bei glänzenden Decklacken sieht.

Schleifteller Arten mit Bilder

  • Ungelochte Schleifteller
  • 6 Loch Schleifteller
  • 8 Loch Schleifteller
  • Multiloch Schleifteller
  • Handschleifer Schleifklotz
  • Handschleifteller
  • Kleine Handschleifteller
  • Schleifkeile

Hier können Sie Schleifteller kaufen

Folgende Internetseiten bieten hochwertige Schleifteller und Lackierbedarf an.

  • Lokales Geschäft
  • No. 2
  • Schleiferreiniger
  • Schleifpaste
  • Schleifteller
  • Lackierbedarf
  • Abkleben
  • Zum Shop
  • Lackiermeisterei.de
  • No. 3
  • Lackierbedarf
  • Schleifteller
  • Handschleifer
  • Schleiferreiniger
  • Schleifpasten
  • Zum Shop

Kontaktieren Sie uns

Nutzen Sie unser Kontaktformular, wenn Sie Feedback äußern möchten oder eine Frage haben. Wir sind gerne für Sie da!

Unsere Adresse

BERMARO Lackierbedarf GmbH
Postgasse 2
92637 Weiden
0961 930 49 37

Das sind wir

Wir möchten Ihnen mit dieser Seite einen Anlaufpunkt für den Kauf von Schleifteller im Internet. Dabei möchten wir Ihnen vorab den besten Support bieten. Haben Sie Wünsche oder Anregungen, welche zur Verbesserung dieser Internetseite zum Thema Schleifteller beitragen können? Dann nutzen Sie das Kontaktformular und schreiben Sie uns eine Nachricht. Wir freuen uns darauf!